Team

Die Initiator*innen

Uli Zens
Moderatorin und Unternehmensgestalterin

Gesucht – Gefunden
Begeisterte Menschen, die auch für die Unternehmenskultur brennen.
Mit Feuer & Flamme öffnen wir mit dem Corporate Culture Camp seit 2015 den Raum für viel Austausch und Diskussion rund um das, was uns beschäftigt. Neber der Planung und Orga moderiere ich so mit großer Freude das Corporate Culture Camp.

Partizipative Methoden wie BarCamp, World Café, Open Space oder Zukunftskonferenzen setze ich auch in Gestaltungsprozessen in Organisationen ein. Sie entfachen bei den Teilnehmer*innen das „Feuer“. Alle beteiligen sich am Prozess und „brennen“ für das Thema.

Begeisterte Chefs – fitte Führungskräfte – engagierte Mitarbeitende – sie alle sind Teil der Unternehmenskultur. modatio Unternehmensgestaltung begleitet Changeprozesse in Organisationen und führt Coaching und Trainings durch.

modatio

www.modatio.de / uli.zens[at]modatio.de

Claus Vormann
HR-Projektmanager

Mit Leidenschaft bin ich seit über 15 Jahren Personaler in Praxis und Theorie. Nach Studium und Forschungstätigkeit zur Entscheidungsfindung in der Personalauswahl folgten Einsätze als Business Partner und Projektmanager in einer Versicherung und bei einem Automobilzulieferer.
Heute bin ich für die HR Transformation bei einem Energiedienstleister verantwortlich. Dort erlebe ich hautnah, wie Digitalisierung und Wandel auch „konservative“ Branchen erfassen und welche Rolle die Unternehmenskultur dabei spielt.
www.ccvau.de / ccvormann[at]ccvau.de

…und in 2019 mit dabei

Heinrich Dreier

Heinrich ist als Teilnehmer seit dem ersten Corporate Culture Camp 2015 mit an Bord und ist in der Planung des CCCHH19 aktiv.

Das Besondere beim Fünfjährigen: Neben dem Besuch der zahlreichen Sessions bieten wir auf Wunsch vieler Teilnehmenden nun erstmalig die Möglichkeit, zusätzlich an einer längeren moderierten Session teilzunehmen und ein Thema intensiv zu behandeln. Die Moderation dieser Session übernimmt Heinrich.

Profil auf XING

Maria Zens

Mit der Lebensfreude auf dem Weg zum Glück

Der Weg vom Café de María ist eine inspirierende Lebensgeschichte. Sie erzählt von der Entstehung meiner Vision hin zu einem bedeutungsvollen Ort, einer positiven Kultur und der inneren Zufriedenheit. In Verbindung mit meinen sehr persönlichen Lebenserfahrungen hat mich die Geschichte zu einer Mutmacherin und Impulsgeberin für viele Menschen gemacht. Auf dem Corporate Culture Camp werde ich so auch eine Session zum Thema Glück anbieten.

Im Vorfeld unterstütze ich das Event in allen Breichen der Kommunikation. Ob Blogbeitrag, Facebook oder Instagram

www.cafedemaria.de / post@cafedemaria.de

Annett und Kaspar

sind auch am 4./5. April 2019 wieder die guten „Feen“ und Ansprechpartern*innen rund um die Orga.