Corporate Culture: Nicht zu fassen, doch sie wirkt!

Man hat ja schon von ihr gehört. Man kennt sie vom Hörensagen: die Unternehmenskultur. Aber wer keiner könnte schon exakt sagen, was, wer oder wo sie wirklich ist?

Oder was haben Sie für eine Kultur in Ihrem Unternehmen? Gar nicht so einfach, das konkret festzumachen! Sie ist einfach nicht zu fassen!

Dabei leben und arbeiten wir tagtäglich in der Kultur unseres Unternehmens. Also in der ganz eigenen besonderen Art (mehr oder weniger) gemeinsam Ergebnisse zu erwirtschaften, (mehr oder weniger) miteinander zu kommunizieren oder (mehr oder weniger) klar zu entscheiden.
Und nehmen dabei die Kultur als selbstverständlich: all die geteilten Werte, Haltungen und Einstellungen wirken, ohne dass wir es bemerken. Wir merken es nur, wenn es nicht passt, wenn es „spießt“, wenn sie uns nervt.

Wesentliche Funktionen der Unternehmenskultur

weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Was kann Unternehmenskultur von einem BarCamp gewinnen?

Beitrag von Susanne Steinicke

Ein BarCamp hat besondere Vorteile: es ist ein offenes Format. Die Teilnehmer organisieren sich selbst, Inhalte werden von allen mitbestimmt. Die Teilnehmer bringen Themen ein, wofür an diesem Tag Bereitschaft besteht, selbstverantwortlich mit anderen gemeinsam zu arbeiten.

Damit lebt das BarCamp von der Partizipation und wird gerade dadurch spannend, dass sich alle gleichermaßen einbringen und konstruktiv austauschen. Ein BarCamp lebt also vom Prozess seiner Entstehung.

Was kann eine Unternehmenskultur gemein haben mit einem BarCamp? Eine Unternehmenskultur ist ja ebenfalls ein lebendiger Prozess, da an ihr viele Menschen beteiligt sind und sie beeinflussen.

Viele positive Aspekte des BarCamps können auf die Gestaltung einer Unternehmenskultur übertragen werden.

Diese kann von den folgenden Aspekten profitieren:

weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin